Herzlich willkommen bei der evangelischen

Kirchengemeinde Untereisesheim

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde.

Wir haben Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.

 

 

 

 

 

 

Durch Ihre Mithilfe...

haben wir viele sinnvolle Angebote für Kinder und Jugendliche:

von Krabbelgruppen, Kinderkirche, Jungscharen und Jugendgruppen bis zum Religionsunterricht.

 

Durch Ihre Mithilfe...

können wir gemeinsam Gottesdienst feiern, auf unterschiedlichste Weise.

Sie helfen mit, ein kulturelles Erbe zu pflegen, nicht zuletzt durch unsere schöne Kunibert-Kirche mit Wurzeln im 13. Jahrhundert.

 

Durch Ihre Mithilfe...

haben wir etwa fünf Konzerte im Jahr und viele musikalisch begleitete Gottesdienste durch Chor, Solisten und Instrumentalmusik

 

Durch Ihre Mithilfe...

können wir Menschen unterstützen, denen es schlecht geht in Untereisesheim durch Nachbarschaftshilfe, Besuchsdienst und Seelsorge.

 

Wir wollen eine einladende und offene Kirche sein, wo Menschen wachsen, sich in Liebe und Aufmerksamkeit treffen und einen Platz finden, an dem die Seele zur Ruhe kommen darf.

 

 

 

"Guter Gott, lass uns daran denken,

was du uns in unserer Taufe gegeben hast,

damit wir jeden Tag in unserem Glauben

wachsen und reifen."

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Diskussion um die Kirche der Zukunft

    Wie kann die Kirche der Zukunft aussehen? Welche Forderungen haben Jugendliche an sie und wie reagiert die Kirchenleitung darauf? Im Stuttgarter Hospitalhof haben am 17. Oktober beide Gruppen miteinander diskutiert und auf beiden Seiten neue Denkanstöße angeregt.

    mehr

  • ChurchNight am Reformationstag

    An etwa 800 Orten in Deutschland feiern junge Menschen am 31. Oktober mit Jugendgottesdiensten, Konzerten und kreativen Aktionen den Reformationstag bei der "ChurchNight". Aus Anlass des Jubiläums "500 Jahre Reformation" steht der Blick in die Zukunft im Mittelpunkt.

    mehr

  • Internationaler Tag für die Beseitigung der Armut

    Anlässlich des Internationalen Tages für die Beseitigung der Armut am 17. Oktober fordert Diakonie-Chef Dieter Kaufmann ausreichende Hartz-IV-Sätze und Renten. "Für sozialen Ausgleich zu sorgen, ist eine der ersten Aufgaben des Staates, und dies ist jetzt die zentrale Aufgabe der neuen Bundesregierung", sagte Kaufmann.

    mehr